Logo
Telematik, Überwachung und Web

Überwachung

Heute ist es fast nicht mehr möglich irgendwo hinzugehen, ohne dass man irgendwo von einer Kamera erfasst wird. Leider geschieht diese Überwachung nicht ganz freiwillig, da sich heutzutage dummerweise viel zu viele "böse Buben" herumtreiben.

Ich habe mich während mehrerer Jahre intensiv mit der Videoüberwachung auseinandergesetzt und dabei festgestellt, dass leider auch hier viele Fehler gemacht werden können und leider auch gemacht werden. Da ja so eine Überwachung nicht ganz gratis ist, will man am liebsten mit einer einzigen Kamera einen ganzen Laden, Platz oder Strasse überwachen. Und dann wird die Kamera auch noch falsch positioniert, so dass man am Ende gar nichts erkennt. Und sich bei einem Ernstfall wundert, warum die Polizei mit den Bildern wenig bis nichts anfangen kann.

Zwar hat die Kameraindustrie in den letzten Jahren viele Fortschritte gemacht, aber trotz allem ist eine fachmännische Beratung auch hier nicht fehl am Platz.

Einen heissen Tipp gibts von mir hier aber schon mal umsonst: Unbedingt das Standard-Passwort der Videokamera(s) ändern!

Umstellung auf IP-Telefonie

Fallen Sie nicht auf die Aussagen von Swisscom oder anderen Anbietern herein. In 99% aller Fälle können die bisherigen Apparate weiterbetrieben werden.